Der QSack Outdoorer Sitzsack (Toxproof) im Test

Der Qsack Outdoorer in Farbe Schwarz

Der Qsack Outdoorer in der Farbe Schwarz

N

ach langer Zeit möchten freuen wir uns, heute einen neuen Testbericht vorstellen zu dürfen. Der von uns getestete* Sitzsack QSack Outdoorer in der schwarzen Variante positioniert sich als Sitzmöbelersatz sowohl für den Innenbereich als auch als beispielsweise Terassen-Sitz im Außenbereich.

Eines fällt bei der gewählten Formvariante von vornherein auf: ohne Frage ein  stylischer Hingucker .

Preislich bewegt sich das Modell von QSack im oberen Drittel und reiht sich so preislich in etwa in eine Reihe neben den Smoothy Cotton und Fatboy Original Sitzsack ein. Das heißt, in der Regel darf man mit über 150 Euro an Anschaffungskosten rechnen.

Die Frage also ist: was spricht für und was gegen den QSack Outdoorer im Vergleich zu diesen Säcken? Ist er eine Fatboy Alternative? Oder kann er sich ganz abseits davon positionieren?

Wir versuchen in diesem QSack Outdoorer Test für Klarheit zu sorgen.

Der schwarze Sitzsack Bezug

Die Sitzsack OberflächeDer Bezug mit seiner kunststoffhaltigen glatten Textur überzeugte mich nicht in erster Linie für die Nutzung im Indoor-Bereich. Logisch, denn in dieser Disziplin sind aufgrund des Materials Baumwoll-Hüllen einfach vorne.

Der Outdoorer fühlt sich nicht unbedingt geschmeidig an. Im Haus hätte ich persönlich mir eher ein schönes kuscheliges Material als Sesselersatz gewünscht.

Sale
QSack Sitzsack Outdoorer mit Toxproof Mikroperlen EPS schadstoffgeprüft und Sitzsack...
4 Bewertungen
QSack Sitzsack Outdoorer mit Toxproof Mikroperlen EPS schadstoffgeprüft und Sitzsack...
  • Ihr XXL Sitzsack Traum schlechthin - besser ist fast unmöglich!
  • TÜV-Rheinland Toxproof zertifizierte und schadstoffgeprüfte Sitzsack Füllung HBCD...

Bevorzugt im Freien einsetzbar

Hingegen ist er für den Outdoor Einsatz perfekt geeignet. Das sollte er auch, deutet doch der Name „Outdoorer“ schon darauf hin, dass die Nutzung als Outdoor Sitzsack gewollt ist. Die Außenhülle wurde aus Polyester 420D hergestellt.

Dieses wasserdichte Material wird ansonsten für Gartenmöbel Schutzhüllen genutzt, die ganzjährig im Freien stehen! Für uns ist das der  größte Pluspunkt .

Das große QSack LogoEr ist für ein Sitzsack relativ dick und man bekommt recht schnell einen guten Eindruck davon, dass das verwendete Material Körperwärme zu „speichern“ scheint. Insgesamt wirkt das Material sehr strapazierfähig.

Den getesteten Sitzsack könnte man sich sehr gut als Sitzgelegenheit in einem Beratungszimmer beim Arzt oder Rechtsanwalt o.ä. mit vielen Nutzungen pro Tag vorstellen.

Wichtig ist auch bei diesem Sack, gerade bei der Verwendung Draußen, dass man ihn richtig überwintert und bei Möglichkeit im Trockenen unterstellt. 24 Stunden lang sollte er jedenfalls nicht der Witterung ausgesetzt werden.

Das Material kann als geruchsneutral bezeichnet werden. Weichmacher waren nicht riech- oder irgendwie wahrnehmbar.

Im Laufe der Nutzung im Freien ergaben sich auch Verschmutzungen, die sich mit einem weichen feuchten Tuch ohne Probleme entfernen ließen. Diese kleineren Verschmutzungen sind im Einsatz Draußen normal und umso wichtiger ist, dass die Sitzsack Reinigung einfach von statten geht. Dies ist bei diesem Sitzsack definitiv der Fall.

Im Vergleich zu einer Baumwoll-Außenhülle kann die Outdoor-Hülle genau in diesem Punkt ihre Stärken ausspielen.

Das Sitzsack Füllmaterial rechtfertigt den Preis

Der ReisverschlussUm an das Innenleben des Outdoorer von QSack zu gelangen, muss zunächst der große Klettverschluss geöffnet werden. Darunter verbirgt sich noch ein zusätzlicher Reißverschluss. Beides zusammen verschließt die Füllung sehr gut und vollständig.

Der Klettverschluss lies sich nur mit größerem Kraftaufwand öffnen. Kindern dürfte das nur mit Anstrengung gelingen. Der zusätzliche Schutz verhindert, dass Dreck und Feuchtigkeit allzu schnell in das Innere gelangt.

Eine gute und sichere Lösung, die man nicht überall findet! Optimal also für den Outdoor-Bereich.

Das Innere des Sacks ist mit EPS-Küglchen gefüllt. Lässt man sich auf das Sitzmöbel fallen, fühlen sich diese angenehm gelartig an. Sie relativ sehr groß, und passen sich gut der Körperform an. Prima – nicht nur zum „Chillen“.

innenleben
Die QSack Füllung

Das Füllmaterial wird durch einen zusätzlichen inneren dünneren Sack geschützt. Dieser lässt sich dank eines weiteren Reißverschlusses einfach öffnen um Füllmaterial nachfüllen oder austauschen zu können.

Was sind Toxproof Perlen?
Die EPS-Mikroperlen sind mit dem Schadstoffgeprüft-Toxproof-Zertifikat des TÜV Rheinland ausgezeichnet. Durch ein bestimmtes Verfahren können die EPS-Mikroperlen zusätzlich behandelt werden, sodass diese hinsichtlich der Kriterien an Schadstofffreiheit und Geruchlosigkeit des TÜV Rheinland und dessen Schadstoffgeprüft-Toxproof-Label entsprechen. Explizit sind sie für die Verwendung in Stillkissen getestet. Die Perlen werden in Deutschland hergestellt und werden ausschließlich als Neuware eingefüllt.

Insgesamt hätte das Volumen gefühlt etwas weniger sein können. Allerdings ist das natürlich Geschmackssache. Beim Kauf ist es immer besser, etwas mehr Füllung zu haben als anders herum. Denn natürlich lässt sich je nach Belieben die Füllmenge reduzieren.

Zur Verarbeitung und QSack Qualität

naehte-qsack
Verarbeitung des QSack

Zur Verarbeitung ist festzuhalten, dass etwaige Näh- oder Materialfehler nicht erkennbar waren. Und wir haben sehr genau geschaut. Insofern ist eine sehr hohe Verarbeitungsqualität – zumindest für dieses Testmodell zu attestieren.

Auch die doppelte Nähte und die Ecken machen einen sehr stabilen und strapazierfähigen Eindruck, tragen so also zum allgemein hochwertigen Eindruck bei.

Insgesamt macht der Sitzsack einen gute „Figur“.

Fazit zum QSack Outdoorer Test

Hinsichtlich Komfort und zur Bequemlichkeit lässt sich sagen: als Sitz- und Liegegelegenheit hat dieser Sitzsack überzeugt.

Wer sich „in den Outdoorer“ schmeißt, wird merken wie angenehm er sich an die Wirbelsäule anschmiegt.

Empfehlen können wir von Sitzsack-Test.com diesen Artikel von QSack für die Terrasse und Garten. Das Außenhüllen-Material, das man sonst nur vom Gartenmöbel-Schutz kennt, spielt hier seine ganze Stärke aus.

  • Hüllenmaterial speziell für den Outdoor-Einsatz
  • sehr gute Verarbeitung
  • leicht zu reinigen
  • etwas viel Füllvolumen

Zusammengefasst: Ein super Sitzsack für all jene, die einen guten Outdoorsack suchen.

Sale
QSack Sitzsack Outdoorer mit Toxproof Mikroperlen EPS schadstoffgeprüft und Sitzsack...
4 Bewertungen
QSack Sitzsack Outdoorer mit Toxproof Mikroperlen EPS schadstoffgeprüft und Sitzsack...
  • Ihr XXL Sitzsack Traum schlechthin - besser ist fast unmöglich!
  • TÜV-Rheinland Toxproof zertifizierte und schadstoffgeprüfte Sitzsack Füllung HBCD...

*Hinweis: Der Sitzsack wurde uns durch QSack zum Test kostenlos zur Verfügung gestellt.

Testfazit zum QSack Outdoorer (Toxproof)
  • Bequemlichkeit
  • Qualität
  • Füllmaterial
  • Preis/Leistung

Kurzfassung

Qualität die Überzeugt. Das ist unser Fazit zum Outdoorer. Hervorzuheben ist die sehr gute Qualität der Füllperlen. Die Toxproof Perlen sind auch wohl der Preistreiber bei der Herstellung die den Preisunterschied zum günstigeren QSack Modell ausmachen. Kauftipp!

4.4

Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Über uns

Die Sitzsack Gurus

Wir lieben bequeme Sitzmöbel – wie Sitzsäcke es ganz sicher sind. Deshalb haben wir 2013 Sitzsack-Test.com in’s Leben gerufen. Tests, Vergleiche & mehr – sicher aber alles rund um den Sitzsack!

Meine Meinung: