Der Fatboy Sitzsack (Original) im Test – Hält der Fatboy Original was er verspricht?

Fatboy Original Sitzsack: ein KlassikerLange Zeit galten Sitzsäcke, obwohl schon jahrelang im Verkauf, im Ruf nicht unbedingt schicke & unbequeme Sitzgelegenheiten zu sein – absolut zu Unrecht! Der Hersteller „Fatboy“ erkannte den Lauf und Stand der Dinge und warf mit dem  Fatboy Sitzsack Original  den Verkaufsschlager und Sitzsackklassiker unserer Zeit auf den Markt.

Die niederländische Firma Fatboy hatte sich Anfang der Neunziger zu einer Neuauflage der Säcke entschieden.

Entstanden ist als erstes Produkt der Fatboy Original Sitzsack. Lest im Folgenden alles Wichtige in unserem Fatboy Sitzsack Testbericht. Neben dem Original Sitzsack bietet das niederländische Unternehmen heute auch zahlreiche weitere Artikel wie Hundekissen oder Hängematten an.

Wir konzentrieren uns in unserem Fatboy Sitzsack Test jedoch nur auf den Bestseller aus dem Hause Fatboy: dem Sitzsack Original.

Design: der Vorreiter

Klar ist, dass das Erscheinungsbild immer eine absolute Geschmacksache ist. Ein Fatboy Sitzsack Test kann in diesem Punkt wahrscheinlich niemals objektiv ausfallen. Nicht jedem gefallen die Farben des Fatboys.

Fatboy 900.0270.5 Sitzsack The Original Stonewashed grey
6 Bewertungen

Aus meiner subjektiven Perspektive finde ich diese jedoch bei diesem Unternehmen äußerst gelungen. Sämtlichen Farbvarianten ist es beim Fatboy Original gemein, dass sie nicht zu knallig, sondern eher dezent ausgewählt wurden. Das zieht sich durch die gesamte Farbpalette – angefangen von rot über grau bis hin zum grünen Farbton.

Zur Form kann man nicht allzu viel sagen. Fast allen Sitzsäcken ist die Rechteckige Grundform gemein. Entscheidend ist danach die Funktionalität. Und die ist beim Fatboy Sitzsack optimal ausgelegt. Er ist genau passend mit den kleinen Styroporkügelchen gefüllt um sich dem Körper optimal anzuschmiegen und etwa dem perfekten Fernseherlebnis nichts mehr im Weg steht.

Material: Fatboy Sitzsack draußen benutzen?

Die Kügelchen im Innern bringen uns gewissermaßen zum sicher entscheidenden nächsten Punkt: aus welchem Material wir der Fatboy Original Sitzsack gefertigt und eignet er sich für die Benutzung draußen?

Die Hülle ist aus 100% Nylon gefertigt. Damit ist eine einfache Reinigung eigentlich sichergestellt. Ein einfacher Spüllappen dürfte für einfachen Schmutz, wie er durch Reibung mit dem Rasen entstehen kann absolut ausreichen. Insgesamt wirkt der Fatboyklassiker hochwertig verarbeitet, was eine Benutzbarkeit auch unter widrigen Umständen nahe legt.

Überhaupt wirbt der Hersteller offensiv mit der Qualität. Ein Auszug aus offizieller Produktbeschreibung als Beispiel gefällig?:

Aus Stoffen bester Qualität.

Etwas schade ist hingegen, dass die Herstellergarantie zu dieser Aussage teilweise in einem Gegensatz dazu gesehen werden könnte. Die Macher gewähren nämlich „nur“ eine 1-jährige Garantiezeit. Das ist ein kürzerer Zeitraum als die gesetzlich vorgesehene Gewährleistungszeit, die allerdings der Händler/Verkäufer zu tragen hat. Scheint man sich bei Fatboy ob der Haltbarkeit des Fatboy Original über ein Jahr hinaus nicht sicher zu sein?

Fatboy 900.0004 Sitzsack Original blue
162 Bewertungen
Fatboy 900.0004 Sitzsack Original blue
  • Material: beschichtetes Nylon
  • Maße: (H/B/T) 180 x 140 x 30 cm | Gewicht: 6,8 kg

In der Praxis und im Test ist das verwunderlich, denn der Standard-Sitzsack von Fatboy wirkt tatsächlich vorzüglich verarbeitet und gefertigt. Er wirkt durchaus so, dass er auch problemlos zwei bis drei Jahre überstehen könnte – gelegentliches Nutzen im Außenbereich vorausgesetzt.

Möchte man ihn mehr als innenarchitektonisches Highlight ausschließlich im Haus nutzen, ist die Lebensdauer wahrscheinlich deutlich höher anzusetzen. Was auf jeden Fall sehr gut funktioniert ist, dass er sich dem Körper wirklich perfekt anpasst.

Egal ob man ihn als Bett oder Sitz nutzen mag, für einen Erwachsenen und alle älteren Kinder eignet er sich optimal. Kleine Kinder und Kleinstkinder sollten jedoch eher zu speziellen Kindersitzsäcken bzw. den Baby-Varianten greifen.

Die Marke Fatboy: einige Infos

Wer sich für ein Markenprodukt entscheidet möchte regelmäßig auch einige Infos über den Hersteller erfahren. Der Hersteller Fatboy hat sich in den letzten Jahren zunehmend zur Lifestyle-Marke entwickelt und vertreibt seine Produkte mittlerweile in über 50 Länder.

Die Fatboy Germany GmbH hat ihren Sitz in Düsseldorf. Den Stammsitz hat das Unternehmen im niederländischen Den Bosch in der Nähe von Eindhoven. Über sich selbst schreibt das Unternehmen etwa bei Xing, dass vor der Markteinführung vom Fatboy Original, ein Sitzsack „bloß ein Sitzsack“ gewesen sei. Erst seit kurzem gilt er als absolute Lifestyleprodukt für Jedermann.

Fazit zum Fatboy Sitzsack Test

Sucht man die Nadel im Heuhaufen findet man auch einen von vielen sicher kritisch gesehenen negativen Punkt. Die Rede ist vom Preis. Für das Original 180 x 140 cm Sitzsackmodell verlangt Fatboy als unverbindliche Preisempfehlung 189€. Das ist sicher kein Schnäppchen. Unserer Meinung nach bezahlt man hier allerdings zu Recht die gute Qualität. Qualität kostet eben Geld.

Deshalb ist dieser Aspekt letzten Endes doch kein Grund unseren Fatboy Sitzsack Test in eine negative Richtung ausschlagen zu lassen. Wer diesen Preis zahlt (günstiger geht es auch: teilweise sind div. Farben bei Amazon etwa etwas bis deutlich günstiger ~150€) bekommt ein Top-Produkt ohne jeden Zweifel das sich ohne weitere empfehlen lässt.

Wer eher einen Artikel sucht, der sich gut im Preis-/Leistungsverhältnis schlägt, sollte sich einmal den Kinzler Riesensitzsack Test ansehen.

Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Über uns

Die Sitzsack Gurus

Wir lieben bequeme Sitzmöbel – wie Sitzsäcke es ganz sicher sind. Deshalb haben wir 2013 Sitzsack-Test.com in’s Leben gerufen. Tests, Vergleiche & mehr – sicher aber alles rund um den Sitzsack!

Meine Meinung: