Ein Sitzsack für den Hund

Das Hunde Sitzkissen von FatboyNicht nur für den Menschen gibt es Sitzsäcke in allen möglichen Farben, Größen und Formen, nein auch für Tiere wie Hunde sind Sitzsäcke immer mehr im Trend der Zeit. Wir möchten an dieser Stelle einen Sitzsack für den Hund vorstellen. Es handelt sich bei diesem um die sogenannte „Fatboy Doggielounge„.

Der Name unterstreicht dabei schon einmal gleich sehr schön bildlich den Nutzen eines solchen Hundesitzsacks: er soll eine „Lounge“ sein. Die Vierbeiner sollen sich auf den speziellen Sitzsäcken für Hunde besonders wohl fühlen. Sie können Hundebetten unter Umständen ganz ersetzen.

Groß genug zum entspannten Hundedasein

Auf 60cm x 80cm x 15cm können sich der Hund voll und ganz entspannen. Wie auch die großen Brüder für die Erwachsenen ist ein Hunde Sitzsack ebenfalls mit feinen EPS Styroporkügelchen gefüllt.Damit passt sich das Hundekissen bzw. der Sitzsack für den Hunde sich optimal dem Hundekörper an. Er wird die Fatboy Doggielounge lieben.

Ein auf einem Hunde Sitzsack ruhender HundEin nicht unwichtiger Punkt ist der, der Reinigung. Der Hersteller auch an diesen, für Hundehalter ganz entscheidenen Punkt gedacht. So ist festzuhalten, dass der Hunde Sitzsack von Fatboy wasser- als auch schmutzabweisend beschichtet wurde. Möglich macht es der Polyesterstoff der Außenhülle.

Negativ fällt bei alldem leider der Preis in’s Gewicht. Als mutmaßlicher Marktführer siedelt Fatboy auch seine Hundesitzkissen im entsprechend oberen Preisbereich an. So muss man für die hier kurz vorgestellte Doggielounge etwa 79€ kalkulieren.

Deutlich günstiger gibt es einen Sitzsack für den Hund bei der Konkurrenz. Ein solcher Artikel ist beispielsweise der Sitzsack „Dog Bed“.

Alternative zur Fatboy Doggielounge: Dog Bed

Grüner Hunde Sitzsack "Dog Bed"Statt eines Knochen zeigt dieser Sitzsack auf der vorderen Seite zwei Pfoten. Designtechnisch unterscheidet er sich von der Fatboy Variante also nur minimal. Schon größer ist der Preisunterschied. Für den Dog Bed verlangen die Händler circa 59€, also immerhin rund 20€ oder 25% weniger entspricht.

Das Dog Bed kann mit den Maßen 70cm x 100cm x 20cm auch wohl zurecht als Bett für Hunde bezeichnet werden. Denn diese sind tatsächlich merklich größer als die Doggie Sitzsack Lounge.

Ansonsten gilt für den grünen (und pinken, roten, orangenen, schwarzen etc.) Hundesitzsack, was auch für den obigen gilt: er ist aus 100% Polyester gefertigt, was auch hier das problemlose Reinigen ermöglicht. Leichte Verschmutzungen durch die Hunde lassen sich im Nu beseitigen.

160 Liter Styroporperlen sorgen dafür, dass sich der Hund im Außenbereich wie auch im Innenbereich ein stets bequemes Plätzchen zum Rückzug geboten bekommt.

Fazit zu den Hundesitzkissen: sicher „nice to have“

Möchte man zu den Hunde Sitzsäcken ein kurzes Fazit ziehen, lässt sich festhalten, dass sie sicher „nice to have“ jedoch kein „Must have“ sind. Die allermeisten Hunde dürften sich mit den bequemen Liegemöglichkeiten, wie sie solche Betten sind, sicher schnell anfreunden können. Beim Kauf sollte man vor allen Dingen auf die passende Größe achten.

Große Hunde benötigen die entsprechend größeren XXL Hundebetten. Doch auch wenn man mal einen Fehlgriff gelandet haben sollte, keine Sorge: online gekaufte Waren kann man ja problemlos zurückgeben.

Habt ihr schon daheim Erfahrungen mit einem Sitzsack für Hunde gemacht? Wir und unsere Besucher freuen sich über Kommentare und Meinungen!

Über uns

Die Sitzsack Gurus

Wir lieben bequeme Sitzmöbel – wie Sitzsäcke es ganz sicher sind. Deshalb haben wir 2013 Sitzsack-Test.com in’s Leben gerufen. Tests, Vergleiche & mehr – sicher aber alles rund um den Sitzsack!

Meine Meinung: