Aufblasbarer Sitzsack: Praktischer Begleiter für unterwegs

Sitzsäcke liegen im Trend. Ob als bequemes Sitzmöbel im Wohnzimmer oder als stylisches Outdoor-Accessoire auf der Terrasse. Wer auch unterwegs nicht auf den Komfort eines Sitzsacks verzichten möchte, für den könnte ein Sitzsack zum Aufblasen der passende Begleiter sein.

Ob am Strand, im Park oder bei einem Picknick: aufblasbare Sitzsäcke lassen sich aufgrund ihres geringen Gewichts überall problemlos mit hinnehmen.

Was zeichnet einen aufblasbaren Sitzsack aus?

Normale Sitzsäcke für den Wohn- oder Outdoorbereich sind in der Regel mit Styropor-Kugeln gefüllt. Dadurch können sie zwar relativ schnell in andere Räume oder nach draußen transportiert werden. Wer aber schon einmal versucht hat, sie mit in den Urlaub oder an den Strand zu nehmen, wird schnell festgestellt haben, dass sie für derartige Unternehmungen einfach zu voluminös und zu schwer sind.

Ein Sitzsack zum Aufblasen ist dagegen ähnlich wie eine Luftmatratze konzipiert: Für den Transport lassen sich aufblasbare Sitzsäcke auf  ein handliches Format zusammenlegen und verstauen . Er ist so leicht, dass ihn auch Kinder oder zarte Personen ohne Probleme mitnehmen können. Am Ziel angekommen lässt er sich innerhalb weniger Minuten mit Luft füllen – entweder mit Hilfe einer Luftpumpe oder durch einige gezielte Bewegungen im Wind.

Da Sitzsäcke zum Aufblasen deutlich leichter sind als mit Styropor-Kugeln gefüllte Sitzsäcke, sollten sie befestigt oder beschwert werden. Wenn der aufblasbare Sitzsack nicht in Gebrauch ist, verhindert man so das Davonfliegen. Einige Hersteller bieten hierfür spezielle Erdspieße an. Befindet man sich am Strand, bringt auch die mit Sand gefüllte Transporttasche zusätzliches Gewicht auf den Sitzsack.

TRONO Aufblasbarer Loungesessel mit Rückenschonung | Geben Sie sich nicht mit einer...
18 Bewertungen
TRONO Aufblasbarer Loungesessel mit Rückenschonung | Geben Sie sich nicht mit einer...
  • 500+5-STERNE VERIFIZIERTE ONLINE-REZENSIONEN - ENTDECKE WARUM DIESER REVOLUTIONÄRE...
  • WIE LEICHT IST ES? SO LEICHT, DASS EIN KIND ES IN SEKUNDEN AUFSTELLEN KANN! Mit nur...

Aufblasbare Sitzsäcke mit Ventil

Die meisten Menschen kennen es von Luftmatratzen, Gymnastikbällen oder Wasserspielzeug: Um diese Dinge mit Luft zu füllen benötigt man entweder einen „langen Atem“ oder aber eine Luftpumpe. Nach dem gleichen Prinzip funktionieren auch aufblasbare Sitzsäcke mit Ventil.

Sie lassen sich sich beispielsweise mit Hilfe einer herkömmlichen Hand- oder Fußpumpe innerhalb von kurzer Zeit mit Luft füllen. Wer sich etwas schneller auf seinem aufblasbaren Sitzsack niederlassen möchte, greift zu einer elektrischen Luftpumpe mit Batteriebetrieb. Hat man ein Auto in der Nähe, ist eine Luftpumpe mit 12 Volt Anschluss für den Zigarettenanzünder hilfreich. Ist der aufblasbare Sitzsack ausreichend mit Luft gefüllt, verschließt man ihn mit dem Ventil. Der Nachteil bei dieser Variante: Man muss immer eine Luftpumpe im Gepäck haben. Hat man diese einmal vergessen, bleibt nur das langwierige Aufblasen mit Atemluft.

Intex aufblasbarer Sitzsack
15 Bewertungen
Intex aufblasbarer Sitzsack
  • Maße: 104 x 107 x 71 cm
  • Batterien notwendig: Nein

Aufblasbare Sitzsäcke ohne Ventil

Der neueste Trend sind aufblasbare Sitzsäcke ohne Ventil, die sich durch einige wenige Schwünge mit Luft füllen lassen. Die Hersteller dieser Modelle versprechen eine kinderleichte Handhabung.

Um den aufblasbaren Sitzsack mit Luft zu füllen, schwingt man die ausgerollte Hülle einige Male durch die Luft. Anschließend wird das Ende mit einem Verschlussband zusammengerollt, sodass keine Luft aus dem Inneren entweichen kann. Wenn ein leichter Wind weht, soll es noch einfacher und schneller funktionieren. Aufblasbare Sitzsäcke ohne Ventil haben den Vorteil, dass das Aufpumpen entfällt und man deshalb auch keine Luftpumpe dabei haben muss.

Aus welchem Material bestehen aufblasbare Sitzsäcke?

Damit dem aufblasbaren Sitzsack auch im Gelände nicht die Luft ausgeht, besteht er in der Regel aus besonders robustem Kunststoffmaterial, dem Sand, Steine, aber auch Wasser und Schmutz nichts anhaben können.

Einige Hersteller setzen bei ihren Produkten auf PVC, andere sogar auf besonders reißfeste Fallschirmseide. Schließlich wurden diese Modelle speziell dafür entwickelt, überall draußen einsetzbar zu sein – auf der Wiese, am Strand, im Wald, im Schnee oder am und im Wasser. Wer Hemmungen hat, seinen aufblasbaren Sitzsack auf einem unebenen Untergrund zu platzieren, kann eine Decke oder Isomatte darunter legen.

Easigo Movie Arm Chair Ø 85 x 74 cm aufblasbarer Sessel velourbeschichteter Sitzsack...
7 Bewertungen
Easigo Movie Arm Chair Ø 85 x 74 cm aufblasbarer Sessel velourbeschichteter Sitzsack...
  • Gemütlicher, aufblasbarer Sessel mit Rücklehne
  • hoher Sitzkomfort durch weiche und rutschsichere Velouroberfläche

In welche Formen und Farben gibt es aufblasbare Sitzsäcke zu kaufen?

Aufblasbare Sitzsäcke sind mittlerweile in unterschiedlichsten Formen und Farben erhältlich. Neben länglichen Modellen, auf denen man wie auf einem Sofa liegt, bis hin zu Sesseln und Hockern haben die Hersteller diverse Varianten im Programm. Auch die Farbpalette lässt keine Wünsche offen.

Neben knalligen Farben wie Orange, Pink oder Grün sind auch gedeckte Töne wie Dunkelblau oder Schwarz zu haben. Letztendlich entscheiden die persönlichen Liegegewohnheiten, die gewünschten Einsatzmöglichkeiten und die individuellen Vorlieben darüber, für welchen aufblasbaren Sitzsack man sich entscheidet.

Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Über uns

Die Sitzsack Gurus

Wir lieben bequeme Sitzmöbel - wie Sitzsäcke es ganz sicher sind. Deshalb haben wir 2013 Sitzsack-Test.com in's Leben gerufen. Tests, Vergleiche & mehr - sicher aber alles rund um den Sitzsack!

Meine Meinung: