Reparieren von Sitzsäcken

Einen Sitzsack zu Hause zu haben, ist ein wahrer Genuss. Man setzt sich hinein und die Entspannung beginnt.

Aber was ist zu tun, wenn der Sitzsack kaputt ist, er Löcher oder Risse hat? Muss man ihn dann direkt erneuern oder kann man ihn auch reparieren?

Der Sitzsack ist kaputt – Panik oder strukturierte Reparatur?

Loch in einem SitzsackDie meisten Beschädigungen, die durch den normalen Gebrauch entstehen, lassen sich durch einfache Handgriffe reparieren.

Dazu muss man kein bestimmtes Händchen haben, sondern lediglich gut genug analysieren, wo sich die Beschädigungen befinden, welche Größe sie haben und was zu tun ist, um diese zu reparieren.

Häufige Auswirkungen von Beschädigungen

Die häufigste Beschädigung eines Sitzsackes ist das Entstehen von Rissen bzw. Löchern. Dadurch gelangt nicht selten ein Teil der Füllung des Sitzsackes nach draußen.

Wenn sich dies bemerkbar macht, dann ist es an der Zeit, den Sitzsack nicht mehr zu benutzen, um nicht noch größeren Schaden anzurichten.

Erst evtl. nachfüllen, dann flicken

Bevor der Sitzsack repariert werden kann, muss also festgestellt werden, wie viel der Füllung entwichen ist und ob der Sack noch nachgefüllt werden muss.

Dazu ist es am einfachsten, die offene Stelle nach oben gerichtet festzuhalten – entweder mit der Hand oder mit Stecknadeln – und sich im Anschluss langsam auf den Sitzsack zu setzen, um festzustellen, wie viel vorn der Füllung nachgefüllt werden muss.

Vorbereitung der Reparatur

Nach dem Nachfüllen geht es an die Reparatur der Löcher oder Risse. Dazu ist es sehr wichtig, den kaputten Teil des Sackes wie auch beim eventuellen Nachfüllen nach oben auszurichten. So kann beim Flicken nichts von der Füllung austreten und der Boden bleibt sauber.

Wenn der Sitzsack mehrere Stellen hat, die geöffnet sind, ist es am sinnvollsten, mit der größten Stelle zu beginnen, denn so kann möglichst wenig der Füllung herausfallen. Es ist aber trotzdem darauf zu achten, dass die restlichen Stellen nicht allzu sehr aufgedrückt werden. Evtl. kann ein einfaches durchsichtiges Klebeband kurze provisorische Abhilfe schaffen.

Danach ist es nötig, die defekte Stelle komplett zu reinigen. Je nachdem, aus welchem Material der Sitzsack ist, eignen sich dazu entweder ein Lappen mit etwas Wasser und Reinigungsmittel oder eine Art Teppichreiniger. Die Stelle sollte allerdings vor der Weiterverarbeitung auch wieder trocken sein. Also ist es gegebenenfalls nötig, ein paar Minuten zu warten, bis das Material wieder trocken ist.

Reparatur der Löcher und Risse

Nun stellt sich die Frage, auf welche Art und Weise die Löcher bzw. Risse wieder verschlossen werden.

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Die herkömmliche Art wäre sicherlich, Nadel und Faden zu verwenden. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit, selbstklebende Aufkleber zu benutzen, die sehr widerstandsfähig sind und lange haften bleiben.

Aus  TPU-Material oder Nylon  gefertigt sind solche Kleber sehr robust, sie bleichen nicht aus und sie lassen sich auf die unterschiedlichsten Materialien kleben. Dabei benötigt man nicht mehr als diese Kleber selbst. Sie haften auf sauberen und trockenen Oberflächen und ihre Haftbarkeit erhöht sich je nach Kleber zusätzlich noch durch kurzes Aufbügeln auf mittlerer Stufe.

Sale
Repair Patch Selbstklebender Reparatur Aufkleber Nylon Flicken für Zelte, Rucksack,...
  • Diese selbstklebenden Reparaturaufkleber (Größen: 70 x 70 mm oder 140 x 140 mm)...
  • Einsetzbar für: Zelte, Markisen, Schlauchboot, Regenjacke, Luftmatratze,...
AIEVE 10 Stück Reparatur Patch Tape Transparent Reparaturflicken Reparatur-Folie...
  • Exquisit Material: AIEVE Zeltreparatur Tape hergestellt aus TPU-Material mit hoher...
  • Hoch Qualität: Reparatur Folien ist 100% wasserdicht. In der Sonne bleicht das...

Die Kleber sind in verschiedenen Farben bei unterschiedlichen Händlern erhältlich, sodass je nach Material und Farbe jeder Sitzsack eine Chance auf ein zweites Leben hat.

Nachbereitung der Reparatur

Der geklebte Sitzsack sollte auf keinen Fall direkt nach dem Aufkleben des Reparaturklebers benutzt werden.

Der Kleber trocknet zwar innerhalb einiger Minuten, dennoch ist es empfehlenswert, einige Stunden mit dem Entspannen auf dem reparierten Sitzsack zu warten, damit nicht sofort wieder neue Risse entstehen.

Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Über uns

Die Sitzsack Gurus

Wir lieben bequeme Sitzmöbel - wie Sitzsäcke es ganz sicher sind. Deshalb haben wir 2013 Sitzsack-Test.com in's Leben gerufen. Tests, Vergleiche & mehr - sicher aber alles rund um den Sitzsack!

Leave a Comment